Mehr Taschengeld für Kinder

1.67 Milliarden Euro!!!

Taschengeld

"Kinder bekommen wieder mehr Taschengeld" über diese Meldung konnten sich Kinder im Sommer 2011 freuen.

1,67 Milliarden Euro - wer hätte die nicht gerne? Kinder in Deutschland verfügen über soviel Geld. Okay, alle Kinder Deutschlands zusammen, aber immerhin ...

24 Euro und 80 Cent Taschengeld bekommen die 6- bis 13-jährigen 2011 im Durchschnitt jeden Monat. Wer jetzt nachrechnet und zu dem Schluß kommt, dass etwa 6€ Taschengeld wöchentlich für einen Sechsjährigen eigentlich ganz schön reichlich sind, der hat natürlich recht.

Bild: S.Hofschläger by pixelio.de

Taschengeldempfehlungen finden Sie übrigens hier.

Die Zahlen - die aus einer Studie des Egmont Ehapa Verlags stammen (ja, die mit der Micky Maus) - sagen freilich nichts darüber aus, wieviel Kinder im Einzelnen tatsächlich bekommen. Da wird es sicher 13-jährige geben, bei denen einiges mehr als 25 Euro monatlich in die Taschen wandert. Auf der anderen Seite wird sich so manches Kind mit sechs Jahren freuen, zum ersten Mal über eigenes Geld verfügen zu dürfen - auch wenn's "nur" ein Euro pro Woche ist.

Alles in allem summiert sich der Transfer vom elterlichen Konto in die Geldbeutel der Kinder auf jährlich etwa 1,5 Milliarden Euro. Wen wundert's, dass die Kinder heutzutage eine der wichtigsten Zielgruppen der Werbestrategen sind.